AUFBAUSEMINAR FÜR FAHR­ANFÄNGER

Nachschulung in der zwei­jährigen Probezeit

Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Falls Sie während Ihrer zweijährigen Probe­zeit im Straßen­ver­kehr auf­fällig geworden sind, benöti­gen Sie ein Aufbauseminar für Fahr­anfänger (ASF). Dieses Seminar können Sie bei IbF absolvieren.

Haben Sie eine Anordnung Ihrer Führerschein- bzw. Verwaltungs­behörde bekommen haben, an einer Nach­schulung teil­zu­nehmen? Dann zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden.

Ziel des Aufbauseminars

Zu den Verstößen im Straßenverkehr zählen z. B. das Über­schrei­ten der Geschwin­dig­­keit von mehr als 20 km/h, Miss­achtung von Ampeln, Nöti­gung durch Drängeln oder der Verstoß gegen das Promille­gesetz.

Das Ziel des Aufbauseminars für Fahranfänger ist, Sie über die Verstöße und deren zukünf­tige Ver­meidung aufzuklären. Mit­hilfe einer Teil­nahme an unserem Seminar dürfen Sie Ihre Fahrerlaubnis behalten.

Ablauf des Aufbauseminars

Theoretischer Unterricht:

vier Theorie-Sitzungen mit einer Dauer von jeweils 135 Minuten

Praktischer Unterricht:​

eine Beobachtungsfahrt mit einer Dauer von mindestens 30 Minuten

Abschluss:

zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung, die Sie bei Ihrer Führerscheinbehörde einreichen müssen

*Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung  und unsere Hinweise zu Cookies.